Kinderfest zum Weltspieltag am 28. Mai in Schöneweide

Starker Verkehr, marode Spielplätze oder schlichtweg fehlende Flächen zum Austoben machen es Kindern immer schwerer, gefahrlos draußen zu spielen. Wie wichtig eine „altersgemäße aktive Erholung“ für die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ist, wird u.a. in Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention deutlich. Daran anknüpfend haben das Deutsche Kinderhilfswerk und das Bündnis Recht auf Spiel unter dem Motto „Unsere Straße ist zum Spielen“ bundesweit am Weltspieltag zu Aktionen aufgerufen. Diesem Aufruf folgte auch die Piratenfraktion Treptow-Köpenick und erwirkte in der Bezirksverordnetenversammlung im März einen Beschluss, möglichst viele lokale Akteure zu mobilisieren, sich mit kreativen Aktionen am Weltspieltag zu beteiligen.

Das Kiezbüroteam von Susanne Graf (MdA Piraten) möchte dazu ebenfalls einen Beitrag leisten und sich gemeinsam mit dem Elterncafe des Familienprojekts Sonnenkinder und dem Lückekinder-Projekt von ReMiLi-Kids in Berlin-Schöneweide für eine kind- und jugendgerechte Stadtplanung stark machen.

Los geht das Kinderfest mit Gestaltungsworkshop ab 15:00 Uhr vor der Hasselwerder Villa am Kaisersteg, Hasselwerder Straße 22 in 12439 Berlin. 

Weitere Informationen zum Kinderfest, dem Gestaltungsworkshop und dem Veranstaltungsort findet ihr hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.